bringmann, kögel und partner Steuerberatungsgesellschaft mbB

Sie sind hier:

Unternehmensberatung oder BWL Beratung

Unternehmensberatung

Unser erfahrenes Team begleitet Sie zu Ihrem Erfolg! Durch unsere kompetente Unternehmensberatung werden Problembereiche unmittelbar identifiziert, klar definiert und sorgfältig analysiert.

Starke Konkurrenz erfordert eine eingehende Auseinandersetzung mit betriebswirtschaftlichen Prinzipien. Mit der Erarbeitung individueller Lösungen im wirtschaftlichen und rechtlichen Kontext sorgen wir für Ihren Wettbewerbsvorteil. Mit unserer Beratung stehen wir Ihnen als vertrauensvoller Begleiter zur Seite! Ihre Visionen und Ziele und unser fundiertes Wissen sowie jahrelange Erfahrung formen Ihren Unternehmenserfolg. Gemeinsam planen wir grundlegende unternehmerische Entscheidungen und finden die lukrativsten Lösungen für Ihr Unternehmen.

Vorsicht ist besser als Nachsicht! Deshalb ist gründliche und weitsichtige Planung besonders wichtig. Dazu bedarf es zukunftsorientierter Instrumente, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen.

Im Rahmen der Unternehmensberatung bieten wir

  • Budgetierung mit Soll/Ist-Vergleichen
  • Break-Even-Berechnung
  • Consulting bei Outsourcing-Vorhaben
  • Unternehmensbewertungen
  • Bilanz- und Erfolgsanalysen
  • Unternehmensplanung: Strategische Vergleichs- und Planungsrechnungen in Zusammenhang mit Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen sowie Personaleinstellungen
  • Erstellung von Existenzgründungsgutachten
  • Erstellung und Adaptierung von Businessplänen
  • Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung in Zusammenhang mit Investitionsentscheidungen
  • Beantragung von Fördermitteln in Zusammenhang mit Unternehmensgründungen
  • Organisationsberatung

Controlling

Controlling ist ein Instrument zur Führung eines Unternehmens und befasst sich mit den möglichen zukünftigen Entwicklungen des Unternehmens.

 

Kostenrechnung

Die Kostenrechnung dient der Erfassung und Verrechnung der Kosten der im Unternehmen erbrachten Leistungen. Der Hauptzweck einer modernen Kostenrechnung ist die Bereitstellung von Entscheidungsgrundlagen für die Unternehmensleitung.

Als Beispiel einer Entscheidungsgrundlage sei folgende herausgegriffen:

Die Kostenrechnung bietet mit den errechneten Selbstkosten eine Grundlage für die Preisfestsetzung durch das Unternehmen.

Betriebsoptimierung

Unternehmen stehen vor der anspruchsvollen Herausforderung, zur Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit eine hohe Angebotsqualität mit einer effektiven Leistungserbringung und optimierten Kostenstrukturen zu verbinden.

Eine ganz zentrale Rolle spielt die Kostenrechnung. Diese dient der Erfassung und Verrechnung der Kosten der im Unternehmen erbrachten Leistungen. Der Hauptzweck einer modernen Kostenrechnung ist die Bereitstellung von Entscheidungsgrundlagen für die Unternehmensleitung.

Ein weiterer wichtiger Punkt für einen optimalen Betriebsablauf spielt das Controlling. Dieses ist ein Instrument zur Führung eines Unternehmens und befasst sich mit den möglichen zukünftigen Entwicklungen des Unternehmens.

Businesspläne

Wann und warum ist ein Businessplan sinnvoll?

Der Businessplan ist ein Schlüsseldokument für die Beurteilung, aber auch für die Steuerung der künftigen Geschäftstätigkeit. Er soll belegen, dass der oder die Unternehmensgründer imstande sind aus einer Geschäftsidee ein reales Unternehmen entstehen zu lassen. Der Businessplan ist für mögliche Geschäftspartner, für Banken und Risikokapitalgeber die Basis für jegliche Kooperations- bzw. Investitionsentscheidung.

Der Businessplan umfasst zwei Teile:

  • Schriftliche Formulierung der Geschäftsidee umfasst:
    einen Bezug auf das Produkt, Dienstleistung, Kundennutzen, Marktgröße und Zielkundenbeschreibung, Markteintritt und Kopierbarkeit, Marketing, Management und Schlüsselpositionen, Chancen und Risiken, etc.
  • Der Finanzteil dient dazu, sich über diese Zahlungsströme einen Überblick zu verschaffen, damit auch genug bare Mittel zur Verfügung stehen, um allen Zahlungsverpflichtungen fristgerecht nachkommen zu können. Denn gelingt es eine Zeitlang nicht, fällige Schulden jederzeit und ohne Störung des Betriebsablaufes zu bezahlen, reichen auch beste Gewinnaussichten nicht, um eine Insolvenz zu verhindern.
    Der Zeitraum, auf den sich die Liquiditätsplanung erstrecken sollte, sollte etwa drei bis fünf Jahre betragen. Darüber hinausgehende Zeiträume lassen sich in aller Regel nur mehr sehr schwer abschätzen, die Planung hätte daher kaum eine Aussagekraft.

Liquiditätsplanung und Beratung in Finanzierungsfragen

Die entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung des finanziellen Gleichgewichts kommt der Liquiditätsplanung und einer optimalen Finanzierung zu. Denn gelingt es eine Zeitlang nicht, fällige Schulden jederzeit und ohne Störung des Betriebsablaufes zu bezahlen, reichen auch beste Gewinnaussichten nicht, um eine Insolvenz zu verhindern.

Daher erstellen wir gemeinsam mit Ihnen eine optimale Liquiditätsplanung aus gesamtheitlicher Sicht, um einen etwaigen Liquiditätsengpass zu vermeiden.

bringmann, kögel und partner Steuerberatungsgesellschaft mbB bringmann, kögel und partner Steuerberatungsgesellschaft mbB work Bommerweg 20 34582 Borken Deutschland work +49 (0) 5682 7099-0 fax +49 (0) 5682 7099-44 www.bringmann-koegel.de 51.04988 9.28136
Atikon Atikon work Kornstraße 4 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369